Wildbret

Wild - Wilder - Wedl

Wenn die Tage kürzer und die Abende kühler werden, sorgen Wildgerichte in den heimischen Küchen für Abwechslung. Wildbret wird aufgrund seines Wohlgeschmacks hoch geschätzt und nimmt unter den verschiedenen Fleischsorten eine besondere Stellung ein. Denn wer das Besondere liebt, landet früher oder später bei der Wildküche.

Vielfältig besonders
Jedes Stück variiert in Größe, Geruch und Geschmack – dies lässt sich durch die stressarme Lebensweise des Wildes in der freien Natur, seiner Bewegungsfreiheit und seiner vielseitigen Nahrung aus Kräutern und Gräsern erklären. Diese Lebensweise macht das Fleisch zu einer gesünderen Alternative zu Fleisch von Zuchttieren. Es ist besonders mager, fett- und cholesterienarm und liefert zusätzlich zu hochwertigem sowie leicht verdaulichen Eiweiß wertvolle Omega-3-Fettsäuren. "Wildfleisch ist reich an Vitamin B und Spurenelementen wie Eisen, Zink und Selen. Diese unterstützen den Stoffwechsel un schützen das Herz", weiß WEDL Fleisch-Experte Andreas Schragl. Beliebt sind vor allem Reh, Hirsch und Wildschwein. Das WEDL Wildsortiment bietet unter anderem auch hochwertige Teilstücke vom Wildgeflügel sowie vom schmackhaften Ibérico-Schwein, welches sein nussiges Aroma einer auf Eicheln basierenden Ernährung verdankt. Mindestens genauso vielfältig wie Wildfleisch sind auch die Meinungen renommierter Köche zur optimalen Zubereitungsmethode. Die leichte Süße des Wildfleischs verlangt nach edlen Begleitern und feinen Spezereien. Besonders gut harmonieren Kräutermarinaden mit Olivenöl, Thymian, Rosmarin und Wacholder. Die Süße von Preiselbeeren und würzigen Chutneys aus Trauben, Orangen oder Holunder sowie nussig-herbe Aromen von Maronen, Kürbis oder Pilzen runden das wilde Gaumenerlebnis ab. Allerdings braucht man für das perfekte Wildgericht erstklassige Fleischqualität.  Deshalb achten wir bei WEDL vor allem auf die Qualität und bei der Herkunft auf zertifizierte Betriebe mit strengen Veterinär-Einzelkontrollen. Da der Verkauf von Wildfleisch fundiertes Fachwissen erfordert, setzen wir bei WEDL nicht nur auf EU-zertifizierte Qualitätsware, sondern auch auf ausgebildete Mitarbeiter, die unsere Kunden über die Besonderheiten des aktuellen Wild-Angebotes informieren. 

Wild & Wein 
Die Auswahlmöglichkeiten an Weinen zu Wildgerichten ist vielfältig und spannend. Die klassische Kombination, wie Weißwein zu hellem und Rotwein zu dunklem Fleisch, muss nicht immer optimal sein. Um dem Gaumen etwas Freude zu bereiten, lohnt es sich auf jeden Fall, Neues auszuprobieren. 
Tipp aus der Vinothek: Je stärker gewürzt, desto kerniger, tanninreicher und gehaltvoller sollten auch die dazu gereichten Weine sein. Unser Sommelier empfiehlt folgende Weine, die perfekt zu Wild harmonieren. 

Wild(e) Beilagen 
Es müssen nicht immer die klassischen Beilagen wie Rotkraut und Semmelknödel sein! Wild(e) Beilagen, wie Schupfnudeln, Polenta, Spätzle über Gemüse, Pilzen bis hin zu den unverzichtbaren Preiselbeeren finden Sie in unserem Beilagen Sortiment. Natürlich dürfen Gewürze und Saucen, die den Wildgeschmack besonders hervorheben, nicht fehlen. Eine passende Auswahl finden Sie in unserem aktuellen Wildbret Katalog.